arts + science weimarwww.asw-verlage.de

Logo: VDG Weimar
Logo: Bauhaus-Universitätsverlag

Gerda Breuer, Christopher Oestereich (Hg.)

seriell – individuell

Handwerkliches im Design

Do it yourself, Eigenarbeit, Analogital, New Craft, Social Crafting, Craft Punk … – Handwerkliches erfreut sich seit geraumer Zeit neuer Aktualität, gerade auch im Zusammenhang mit Designfragen. Dabei stehen Handwerk und Design seit Beginn der Industrialisierung in einem widersprüchlichen Spannungsverhältnis zueinander. Handwerkliches diente dabei sowohl als positives wie auch als negatives Gegenbild zur Gestaltung für die Serie, erschien aus Designsicht obsolet, dann wieder als Heilmittel für Auswüchse der Industriegesellschaft. Der vorliegende Sammelband untersucht, wie die neue Wertschätzung des Handwerklichen in der postindustriellen, digitalisierten Gesellschaft zu erklären ist, ob es historische Kontinuitäten oder Parallelen gibt, welche aktuellen Tendenzen in Designpraxis und -diskurs damit verbunden sind und nicht zuletzt, welche Folgerungen für aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen sich daraus ergeben.

Mit Beiträgen von:
Christine Ax, Gabriel Bensch, Yvonne Blumenthal, Gerda Breuer, Mònica Gaspar, Gerhard Glatzel, Sebastian Hackenschmidt, Carolin Höfler, Dirk Hohnsträter, Stefan Jungklaus, Verena Kuni, Christopher Oestereich, Hermann Rotermund, Annika Schindelarz, Annina Schneller, Zuzana Šebekovà, Dagmar Steffen, Ariane Varela Braga und Elke Katharina Wittich.

  •  Buch (D)
    24,00 €

  • ISBN: 978-3-89739-814-6

In den Warenkorb

  • VDG Weimar
  • 1. Auflage 2014
  • Softcover
  • 16,5×23,5 cm • 670 g
  • 256 Seiten
  • 89 Abbildungen, davon 55 in Farbe