arts + science weimarwww.asw-verlage.de

Logo: VDG Weimar
Logo: Bauhaus-Universitätsverlag

Silke Opitz (Hg.)

Sascha Schneider

Ideenmaler & Körperbildner / Visualizing Ideas through the Human Body

Sascha Schneider (1870–1927) gilt als schillernde Persönlichkeit der deutschen Kunst- und Kulturgeschichte. Seine symbolistischen Monumentalbilder entsprachen dem Zeitgeist der vorletzten Jahrhundertwende. Für den befreundeten Schriftsteller Karl May gestaltete er etliche Buchdeckel. Die Plastiken des Künstlers veranschaulichen sein klassisch-antikes Körperideal wie seine homoerotischen Fantasien vom physisch schönen, nackten Mann. 1919 gründete Schneider in Dresden das Kraft-Kunst-Institut, wo seine Werke neben Sportgeräten und Spiegeln präsentiert wurden. Nach diesen Vor-Bildern trainierte Körper betrachtete er gleichfalls als Kunst. Entschieden hat Schneider zur "Befreiung" des männlichen Akts im frühen 20. Jahrhundert beigetragen. Das Buch begleitet die Ausstellung „Sascha Schneider – Ideenmaler & Körperbildner“ 2013 in der Kunsthalle/Stadtmuseum Weimar, der eine Schau mit Arbeiten des Künstlers im Leslie Lohman Museum of Gay and Lesbian Art in New York folgt.

  •  Buch (D)
    29,00 €

  • ISBN: 978-3-95773-115-9

In den Warenkorb